Sie befinden sich hier:

Flughafen in St. Petersburg auch vom russischen Militär benutzt!

16.03.2022 von Albert Ebhart

Eine Presseerklärung in der letzten Woche war der Anstoß für Fraport AG, sich überhaupt zum Ukrainekrieg öffentlich äußern zu müssen. An der Beteiligung am Flughafen in Petersburg hält Fraport nach wie vor fest. Die Aufgabe dieser Beteiligung wurde von Seiten der BBI gefordert. Im Wirtschaftsausschuss im Hessischen Landtag kam es diesbezüglich zu einer heftigen Debatte.

Der von der Süddeutschen Zeitung veröffentlichte Artikel können Sie mit folgendem Link aufrufen:

 

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/fraport-russland-beteiligung-st-petersburg-101.html

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben