Sie befinden sich hier:

Fluglärmbeschwerde: die Flugbewegungen nehmen wieder deutlich zu!

von Albert Ebhart

Im Juli 2023 lag die Anzahl der Flugbewegungen bei 40.626 oder +16,1%. Höher gegenüber den ersten 7 Monaten in 2022.

Fraport, ein Unternehmen, das mehrheitlich der öffentlichen Hand gehört und die Luftverkehrsindustrie wollen weiterhin ein Wachstum des Luftverkehrs. Die Lufthansa umwirbt aktiv Unternehmen, um die Anzahl der Kurzstreckenflüge und der Geschäftsreisen weiter auszubauen. Ein Ziel ist nicht nur das Vorkrisenniveau zu erreichen, sondern darüber hinauszuwachsen. Diese Entwicklung wird die Fluglärmbelastung in unseren betroffenen Regionen nachhaltig erhöhen.

Um zu zeigen, dass diese Entwicklung nicht widerspruchslos hingenommen wird, ist es wichtig sich über Fluglärm bei Fraport zu beschweren.

Eine Anleitung zur Fluglärmbeschwerde befindet sich auf unserer Homepage. www.bi-hoellenlaerm.de/startseite.html

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?