Sie befinden sich hier:

Gedeihliches Miteinander auf dem Altar der Billig-Airlines geopfert

von Albert Ebhart

Der Oberbürgermeister Herr Ebling und Beigeordnete Herr Eder (Stadt Mainz) kritisieren die aktuelle Fraportentwicklung den Terminal 3 für Billigfluglinien einzurichten. Die Gesamte Entwicklung kann nicht im Sinne der fluglärmgeplagten Bürger sein! 

Generell stellt sich die Frage, warum nur so wenig Widerstand von Seiten der betroffenen Gemeinden kommt!

Den vollständigen Artikel können Sie unter folgendem Link nachlesen:

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.