Sie befinden sich hier:

Nachtrag Parteienanfrage: Fragebogen zum Thema Fluglärm!

24.09.2021 von Albert Ebhart

Nun haben wir doch noch eine Antwort auf unsere Anfrage vonseiten der FDB erhalten. Herr Meyer-Bothling sendete uns folgendes Antwortschreiben im Namen von Herrn Klein, mit der Bitte um Veröffentlichung:

-------------------------

Sehr geehrter Herr Dr. Hackenberg,

im Namen von Herrn Klein möchte ich Ihnen zunächst für Ihre E-Mail danken.

Zu den von Ihnen geschickten Ja-/Nein-Fragen wird Herr Klein nicht einzeln Stellung beziehen, gerne möchte er aber zu dem Thema mit Blick auf die 10. Frage folgendes mitteilen:

Luftverkehr ist kein Selbstzweck, sondern immer Ausdruck der Mobilitätsbedürfnisse der Bürger. Wir Freien Demokraten respektieren diese Mobilitätswünsche und sehen auch für die Zukunft den Luftverkehr als wichtigen Teil des Mobilitätsmixes an. Gerade die Coronakrise hat zudem die Bedeutung der Luftfracht für Lieferketten und Versorgungssicherheit gezeigt. Durch die Teilnahme des Luftverkehrs am europäischen Emissionshandel sind die klimapolitischen Maßnahmen für diesen Sektor zudem bereits eingeleitet.
Mit Blick auf den Frankfurter Flughafen ist zu beachten, welch große Bedeutung dieser mit seinen über 80.000 Beschäftigten als Wirtschaftsfaktor für die Region besitzt. Natürlich sind auch die Ruhebedürfnisse der Bewohner des Rhein-Main-Gebiets und vor allem in der näheren Umgebung des Flughafens zu berücksichtigten. Hier gilt es auch weiterhin einen Interessensausgleich zu finden.

Zu Ihrer Information, unter dem nachfolgenden Link können Sie weitere Aussagen der FDP zum Thema Fluglärm finden: https://www.fdp.de/verband/4932

Mit freundlichen Grüßen

Bob Meyer-Bothling
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zurück

Einen Kommentar schreiben