Sie befinden sich hier:

Umstrittene Fraport-Beteiligung in Russland

31.03.2022 von Albert Ebhart

Autoren: Tobias Lübben und Volker Siefert

Wird der Flughafen St. Petersburg auch militärisch genutzt?

Flughafenbetreiber Fraport hält an der Beteiligung an einem russischen Airport fest.

Begründung: Er werde nicht militärisch genutzt.

Der Hessische Rundfunk fand aber Hinweise auf eine solche Nutzung.

Den Betrag können Sie mit folgendem Link aufrufen: 


https://www.hessenschau.de/wirtschaft/umstrittene-fraport-beteiligung-in-russland-wird-der-flughafen-st-petersburg-auch-militaerisch-genutzt,fraport-st-petersburg-ukraine-100.html


 

Zurück

Einen Kommentar schreiben